Welche Hundeversicherungen machen Sinn und worauf sollten Sie achten?

In Deutschland gibt es verschiedene Versicherungen, mit welchem Sie sich und ihren vierbeinigen Freund absichern k├Ânnen.

In diesem Ratgeber informieren wir Sie ├╝ber die verschiedenen Hundeversicherungen und kl├Ąren, wann welche Versicherung sinnvoll ist und worauf Sie sonst noch achten m├╝ssen.

1. Private Hundehalterhaftpflicht-/Hundehaftpflichtversicherung

Auch beim liebsten und bravesten Hund kann es immer wieder zu Situationen kommen, in welchem eine dritte Partei durch das Verhalten des Hundes zu Schaden kommen k├Ânnte. Sind Sie beispielsweise zu Besuch bei Freunden und der Hund zerbricht durch eine ungeschickte Bewegung eine teure Vase, kommt schnell die Frage auf, wer f├╝r den entstandenen Schaden haftet.

Eine Haftpflichtversicherung deckt solche Sch├Ąden ab, die Ihr Hund gegen├╝ber einer dritten Partei verursacht. Neben Sachsch├Ąden ├╝bernimmt die Haftpflichtversicherung auch Personen- und Verm├Âgenssch├Ąden. Wird ein Mensch durch das Verhalten Ihres Hundes verletzt, ├╝bernimmt die Haftpflichtversicherung beispielsweise die Kosten f├╝r die medizinische Behandlung.

Als Hundehalter:in sollten Sie eine Hundehaftpflichtversicherung daher dringend abschlie├čen und zwar am besten schon ab dem ersten Tag, in dem Ihr Vierbeiner bei Ihnen einzieht. In folgenden Bundesl├Ąndern ist die Haftpflichtversicherung f├╝r Hunde sogar vorgeschrieben:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Th├╝ringen

 

Worauf Sie bei der Hundehaftpflichtversicherung achten sollten

Die Tarife f├╝r die Hundehaftpflichtversicherung k├Ânnen je nach Hunderasse unterschiedlich hoch ausfallen. Daher sollten Sie bei der Antragstellung unbedingt die korrekte Rasse angeben.
Manche Versicherungen bieten einen Zweit- und Dritthunde-Rabatt an, falls Sie mehr als einen Hund versichern.

Achten Sie darauf, dass Ihre Versicherung auch Mietsachsch├Ąden abdeckt. Dies ist nicht nur f├╝r Bewohner einer Mietwohnung sinnvoll, sondern auch f├╝r solche Hundehalter:innen, die mit ihrem Hund ├Âfter verreisen. Besch├Ądigt die Fellnase Einrichtungsgegenst├Ąnde in einem Ferienhaus, werden auch diese Kosten abgedeckt.

Nutzen Sie bekannte Vergleichsportale wie Check24, Verivox oder Tierversicherung.biz, um m├Âglichst attraktive Konditionen f├╝r Ihre Hundehaftpflichtversicherung zu finden.

 

Einige Anbieter f├╝r die Hundehaftpflichtversicherung:

Agria Tierversicherung
Panda Tierversicherung
HanseMerkur
HUK-Coburg
Allianz

2. Hundekrankenversicherung

Leider sind auch unsere vierbeinigen Freunde vor Krankheiten und Arztbesuchen nicht sicher. Die Behandlungskosten k├Ânnen dabei sehr schnell sehr teuer werden und bewegen sich je nach Krankheit nicht selten im vierstelligen Bereich. Das reisst oftmals ein gro├čes Loch in die Haushaltskasse.

Auch wenn Ihr Hund aktuell noch putzmunter ist, wissen Sie nie, wann er oder sie eine ├Ąrztliche Behandlung ben├Âtigt, sei es zu Haus oder w├Ąhrend eines Urlaubs mit Hund. So etwas kann sehr schnell passieren. Deswegen sollten Sie als Hundehalter:in dringend eine Hundekrankenversicherung abschlie├čen. Diese beginnt je nach Rasse und Alter des Hundes und dem gew├╝nschten Versicherungsumfang bei wenigen Euro im Monat. Die Hundekrankenversicherung f├╝r einen kleinen, jungen Hund k├Ânnen Sie bereits ab 4 Euro pro Monat abschlie├čen. Hier sind dann die Kosten f├╝r Ops abgedeckt. Ein Vollschutz kostet ca. 11 Euro pro Monat.

Auch wenn die Hundekrankenversicherung keine Pflicht ist, lohnt sie sich dennoch. Ein paar Euro im Monat sind gut investiert, sollte Ihr Hund im Ernstfall eine Behandlung ben├Âtigen.

Insgesamt gibt es drei verschiedene Tarifoptionen:

  1. OP-Schutz: Der OP-Schutz umfasst s├Ąmtliche Operationen, die bei Ihrem Hund anfallen sowie medizinisch notwendige Kastrationen bzw. Sterilisationen. Au├čerdem haben Sie mit dem OP-Schutz eine freie Tierarztwahl und profitieren vom Auslandsschutz.
  2. Unfallschutz: Der Unfallschutz deckt ambulante und station├Ąre Behandlungen ab.
  3. Vollschutz: Der Vollschutz umfasst sowohl den OP- als auch den Unfallschutz und dar├╝ber hinaus notwendige Vorsorgeuntersuchungen wie beispielsweise Impfungen. Auch die Kosten f├╝r eine Physiotherapie des Tieres werden bei der Vollversicherung ├╝bernommen.

Worauf Sie bei der Hundekrankenversicherung achten sollten

Die Hundekrankenversicherung sollte t├Ąglich k├╝ndbar sein.
Sie sollte folgende Leistungen beinhalten: freie Tierarztwahl und Kostenerstattung bis zum vierfachen Satz der Geb├╝hrenordnung f├╝r Tier├Ąrzte (GOT), Kosten├╝bernahme von Vorsorgeuntersuchungen, ├ťbernahme der Kosten von Operationen und Nachbehandlungen.

Nutzen Sie auch hier Vergleichsportale um die verschiedenen Versicherungsanbieter und deren individuellen Konditionen und Tarife genauestens miteinander zu vergleichen.

Lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte.

 

├ťbersicht einiger Anbieter f├╝r Hundekrankenversicherungen:

Helvetia
Lassie
Barkibu

3. Betriebliche Hundehaftpflichtversicherung

Eine private Hundehaftpflichtversicherung ├╝bernimmt nicht die Kosten f├╝r Sch├Ąden, die in einem beruflichen Kontext entstanden sind. Hundehalter:innen, die in ihrem Beruf mit Hunden zu tun haben, sollten also eine betriebliche Hundehaftpflichtversicherung abschlie├čen. Dies ist beispielsweise f├╝r Hundetrainer, Hundesitter oder Hundefriseure sinnvoll.

 

Worauf Sie bei der betrieblichen Hundehaftpflichtversicherung achten sollten

Die Deckungssumme sollte zwischen 5 und 15 Millionen Euro liegen.
Folgende Leistungen sollten eingeschlossen sein: Sch├Ąden bei Fremdh├╝tung, Personen-, Sach- und Verm├Âgenssch├Ąden, T├Ątigkeitssch├Ąden, Schadenersatzanspr├╝che gegen den Versicherungsnehmer, Forderungsausfalldeckung.

4. Zwingerhaftpflichtversicherung

Um eine Zwingerhaftpflichtversicherung abzuschlie├čen, m├╝ssen Sie Ihren Hund nicht in einem Zwinger halten. Vielmehr ist die Versicherung f├╝r diejenigen sinnvoll, die mehrere Hunde halten, beispielsweise Z├╝chter, Tierheime oder Pflegestellen. Der Vorteil liegt darin, dass der bzw. die Versicherungsnehmer:in deutlich weniger bezahlt als bei einer Einzelversicherung f├╝r jedes Tier.

 

Worauch Sie bei der Zwingerhaftpflichtversicherung achten sollten

Welpenz├╝chter sollten den Welpenschutz mit in die Police aufnehmen.

Bestimmte Listenhunde (Kampfhunde) werden von manchen Versicherungen nicht abgedeckt. Hier werden m├Âglicherweise h├Âhere Tarife f├Ąllig oder die Versicherung verlangt einen Wesenstest.

Google Bewertung
4.9
Basierend auf 14 Rezensionen
js_loader